Klowagen-Retter gesucht…

Unser Klowagen im Haufental, der über viele Jahre gute Dienste geleistet hat, ist leider nicht mehr in einem Zustand, indem wir ihn in Zukunft weiter für Zeltlager, Jungscharstunden, Haufentalfeste, … einsetzen können. Da eine Ersatzbeschaffung zu teuer ist haben wir uns entschlossen, eine Renovierung anzustreben. Dabei müsste der Klowagen aller Voraussicht nach vollständig entkernt und das Innenleben ausgetauscht werden. Uns haben bereits einige Helfer zugesagt, die uns bei den hierfür notwendigen Arbeitseinsätzen unterstützen werden.

WEN SUCHEN WIR? Einen Projektleiter, der sich vorstellen kann, die Renovierung des Klowagens zu planen, koordinieren und anzuleiten. Ziel wäre es, nächstes Jahr zum Zeltlager einen funktionsfähigen Klowagen im Haufental zu haben, der die nächste Generation an Jungscharkindern aushält. Über die notwendigen Renovierungsarbeiten, Helfer, Material, Unterstellort für Renovierung, Zeitplan, … und alles weitere könnten wir uns noch austauschen.

Wenn du dir das grundsätzlich vorstellen könntest, jemanden kennst, von dem du überzeugt bist, dass er der richtige Mann / sie die richtige Frau dafür ist, oder alternative Ideen hast melde dich ganz unverbindlich bei uns vom CVJM-Vorstand.

Andy Weeger / andy@cvjm-laichingen.de / Tel. 0151 15177551
Kathrin Frank /
kathrin@cvjm-laichingen.de / Tel. 07333 924173
Sebastian Schmid /
sebastian@cvjm-laichingen.de / Tel. 0176 47712258

Wow! Was war denn das?

Das JUGO-Team ist unfassbar überwältigt von der Resonanz dieses Staffellaufes!
17 Läufer/innen gingen an den Start und setzten sich zum Ziel möglichst viele Kilometer in 45 Minuten zu laufen. Insgesamt wurde eine Strecke von 149 km zurückgelegt (34 km davon mit dem Fahrrad) und eine Summe von 3088 € erlaufen. Das Geld geht zu gleichen Teilen an den CREDO-Förderverein der Kirchengemeinde Laichingen und an den JUGO.
Ein dickes Dankeschön an alle Spender und Läufer – vor allem aber sind wir Gott dankbar, dass trotz regnerischen Wetters alles sturz- und unfallfrei verlief – SEGEN pur!

Der Posaunenchor stellt seine Videokonferenz-Ambitionen unter Beweis

Eigentlich würde am kommenden Wochenende (28. Juni 2020) der große Posaunentag mit 1000den Bläsern am Ulmer Münsterplatz stattfinden. Es wäre das Highlight unseres Chores in diesem Jahr gewesen. Aber aufgrund der… bla bla blaa….
Doch die Bläser lassen sich davon nicht entmutigen und führen eine Komposition, die extra für den Posaunentag gedacht war, aus dem Homestudio auf und holen damit die Posaunentagsklänge direkt nach Laichingen.

#stayathome Rallye und TENTevent

Die Zeltlageralternative in den vergangenen Pfingstferien lockte viele Familien und Kinder auf die Feldwege und Wälder rund um das Haufentalgelände und ermöglichte ganz individuelles Zeltlagerfeeling und Zelterlebnisse.
Im folgeneden Video könnt ihr ein bisschen Teil haben an den Erlebnissen der anderen Zeltlagerfreunde.

Klasse, dass ihr alle dabei wart!

DINNER IN THE BOX – Einblicke

Genial, wie viele mitgekocht haben und ein besonderes Pfingsten erleben konnten, zwar zu Hause, aber doch als Teil einer größeren Aktion. Damit ein paar Eindrücke geteilt werden können, nun ein kleines Video, zusammengesetzt von den unterschiedlichen „Aktionsorten“. Viel Spaß beim Reinschauen!

JUGO-Team aktiv

Am 14.06.20 startet das JUGO-Team ab 12.00 Uhr einen Staffellauf für den guten Zweck. Werde auch du Teil der Aktion und unterstütze einen Läufer oder das gesamte Team mit deiner Spende.

Flyer mit allen Infos im Detail zum Download

WICHTIGER HINWEIS für alle Spender, die ihren Betrag noch nicht überwiesen haben:
Bitte überweisen Sie die Spende nicht auf das CREDO-Konto, sondern auf das CVJM Konto:

CVJM Laichingen e.V.
Verwendungszweck: Name des Läufers_Staffellauf
Volksbank Laichinger Alb e.G.
IBAN DE25 6309 1300 0000 8960 04
BIC GENODES1LAI

Montagssport auf neuen Wegen

Manne beim ersten Staffellauf auf Inline-Skates.

Wir vom CVJM-Montagssport probieren zur Zeit neue Varianten aus: Nächsten Montag, 25.5.2020 ist eine Fahrradtour mit Stationen geplant. Es gibt mehrere Stationen und Gruppen, von Station zu Station wird mit dem Fahrrad gefahren. Die Stationen sind so durchdacht, dass alle mitmachen können und der erforderte Mindestabstand und Hygieneregeln eingehalten werden können 🙂
Start ist um 19:00 Uhr an der ersten Station. Ende ist ca. 20:30 Uhr. Anschließend gibt es einen kleinen Online-Impuls. Wer mitmachen möchte, Rückmeldung bist Montag 12:00 Uhr an Ann-ki Martin (Tel.: 015789157711) oder Sebe Schmid (Tel.: 017647712258). Weitere Infos folgen.

Dinner in the box

Ein geniales Geschmackserlebnis an Pfingstsonntag

Ein kleiner Vorgeschmack…