Gottesdienst am 23.08.2020

Der Pharisäer und der Zöllner
Lukas 18, 9-14

Predigt: Pfr. Patrick Mauser

Orgel: Hans Wurster
Posaunenchor

Info: Dies ist nur eine Audio-Aufzeichnung (Nur Ton, kein Video)

Rechte:

All Morgen ist ganz frisch und neu
Text: Johannes Zwick vor 1542
Melodie: Johann Walter 1541
Rechte: 2001 Hänssler-Verlag, Neuhausen-Stuttgart

Ich lobe meinen Gott, der aus der Tiefe mich holt
Text: Hans-Jürgen Netz 1979
Melodie: Christoph Lehmann 1979
Rechte: 1979 tvd-Verlag, Düsseldorf / Satz: Verlag Singende Gemeinde, Wuppertal

Vergiss nicht zu danken
Text: Nils Frykman 1879 / Heino Tangermann 1965
Melodie: Paul John Ongman 1957
Rechte: 2001 Gerth Medien Musikverlag

Gut, dass wir einander haben
Text und Melodie: Manfred Siebald 1990
Rechte: 1990 Hänssler-Verlag, Neuhausen-Stuttgart

Nichts soll dich ängsten
Melodie: Jacques Berthier 1984
Text: Theresa von Avila
Original: Nada te turbe
Text: nach Teresa de Jesús vor 1582. Melodie und Satz: Jacques Berthier, Taizé 1984

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.